UA-105830104-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vereinszweck

Entsprechend der aktuellen Satzung hat sich der Heimatverein Branderoda folgende Ziele gesetzt:

a)    Erkundung, Aufbereitung und geeignete Darstellung der örtlichen und regionalen Heimatgeschichte und Heimattraditionen (Ergänzung der Ortschronik mit historischen Belegen)

b)    Weiterführung der Ortschronik (Dokumentation aktueller Erkenntnisse und Ereignisse durch geeignete Belege)

c)    Hilfe bei der Sicherstellung und Rekonstruktion von Denkmalen des öffentlichen Rechts als Beitrag zur Erhaltung und Verschönerung des Ortsbildes

d)    Sensibilisierung des Bewusstseins für lebendige Traditionen unserer Region, u.a. durch die Vermittlung geschichtlicher und literarischer Kenntnisse zur Heimat, die Pflege heimatlicher Bräuche und der Mundart und die Veranstaltungen von Besichtigungen, Heimatabenden, Ausstellungen und Vorträgen

e)    Pflege von Kunstsammlungen

 

Vereinstreffen und Kooperative Partner

Vereinstreffen sind derzeitig der Regel jeden 2. Mittwoch im Monat und gelegentlich auch an anderen Terminen zu verschiedenen Versammlungs- und Arbeitsthemen. Im Ort werden verschiedene Räumlichkeiten für die Vereinszusammenkünfte und Projektrealisierung genutzt.

Die Zusammenarbeit mit örtlichen Schulen und Kindergärten befindet sich im Aufbau - z.B. mit der Adolf Holst Schule in Mücheln

Eine Zusammenarbeit mit dem Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V. gab es bisher vor allem bei der Erarbeitung eines 1. Fördermittelantrags und eines 1. Arbeits- und Netzwerktreffens zum Thema „15o Jahre Adolf Holst".

Weiter kooperative Partner sind der Heimatverein Gröst e.V., Kultur- und Heimatverein Mücheln e.V., …

 

Historie zur Vereinsgründung

Am Donnerstag, den 11. Juli 2013 erfolgte im „Alten Schafstall" in Branderoda die Gründungsversammlung. Laut Anwesenheitsliste waren 12 Personen anwesend.

Nach langwierigem Prozedere in der Gründungsphase mit mehrmaligen Satzungsänderungen usw. erfolgte die Eintragung in das Vereinsregister in Stendal im Juni 2014 und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Merseburg im August 2014.